Sprecher buchen-so gehts!

Vor allem müssen die Stimme, aber auch das sprecherische Profil zu Ihrem Projekt passen. Nicht jeder Sprecher ist für jedes Genre gleichermaßen geeignet: Trickstimme, Nachrichten oder Hörbuch unterscheiden sich z.B. sehr in ihrer Anmutung und fordern unterschiedliche Begabungen- das geht weit über den Stimmklang hinaus. Dies sollten Sie vor der Buchung berücksichtigen. Wenn Sie einen  Sprecher buchen möchten, zum Beispiel einen Sprecher für Ihren Werbefilm, gibt es verschiedene Möglichkeiten. Sie können über ein Tonstudio in der Nähe, eine Agentur, eine Sprecherdatenbank, oder direkt buchen.

Eine Sprecherdatenbank bietet Sprechern die Möglichkeit, ihr Profil dort gegen eine jährliche Gebühr zu veröffentlichen. Sie können dort die Sprecher nach bestimmten Kriterien filtern (z.B: mit Studio oder ohne), ihre Hörproben anhören und dann kontaktieren oder buchen. Manche Sprecherdatenbanken sind eher B2B- Seiten, d.h. sie bringen den Auftraggeber mit dem Sprecher in Kontakt. Manchmal zahlt sowohl der Sprecher eine Jahresgebühr an die Seite, als auch der Auftraggeber eine Provision. Deren Höhe wird nicht immer transparent kommuniziert,

Wenn  Sie Ihren Profisprecher direkt buchen möchten, gibt es zwei Möglichkeiten: Entweder der Sprecher hat ein eigenes Aufnahmestudio,  in dem er die Sprachaufnahmen produziert, oder er fährt zur Produktion in ein  externes Tonstudio, das Sie oder der Sprecher buchen. Dies ist auch sinnvoll, wenn viele Ohren bei der Produktion mithören möchten. Auch nimmt es dem Sprecher die Aufgabe ab, sich gleichzeitig um die Technik kümmern zu müssen, was angenehm für den Produktionsprozess ist.

Was ist beim Buchen zu beachten?

Wenn Sie zum ersten Mal einen Profisprecher buchen, sollten Sie versuchen, Ihr Vorhaben möglichst genau zu umreißen. Vor allem die Sprechtextlänge ist wichtig, bevor Sie einen Sprecher buchen, aber auch die geplante Verwendung des einzusprechenden Textes. So wird ein E-learning anders berechnet als ein Werbespot, der ein Jahr lang im TV für eine Top-Marke wirbt.  Unter FAQ finden sie weitere Hinweise zum Ermitteln der Sprechtextlänge und andere nützliche Hinweise.