Professionelle Sprachdienstleistungen bundesweit

Stuttgart ist die Landeshauptstadt von Baden-Württemberg und der Werbeslogan des Landes „Wir können alles, außer hochdeutsch“ ist mittlerweile schon zum geflügelten Wort geworden. Für Christian Büsen gilt hingegen: Er kann hochdeutsch- aber kein schwäbisch. Mundarthörspiele überlässt er gerne den KollegInnen, die es können, weil sie hier aufgewachsen sind. Zwar hat  er seit 1999 sein Tonstudio in Stuttgart, aber im Rahmen seiner Ausbildung galt es , Reste seines Ruhrpott-Dialekts – zumindest für das professionelle Sprechen- zu eliminieren. So spricht er akzentfrei hochdeutsch (auch deutsche Hochlautung genannt)  und kann sich auch in Berlin, Hamburg, Köln oder München hören lassen.

Der Sprecher betreut Aufträge in ganz Deutschland

Im Zeitalter der digitalen Kommunikation ist Zusammenarbeit über weite Entfernungen kein Thema mehr. Bei einem Sprechauftrag kann das Briefing telefonisch, per  E-Mail oder Skype erfolgen. Den Text schickt der Kunde per E-Mail oder kann ihn direkt über die Webseite  hochladen. Unter dieser Internetadresse können auch Vorgaben und Wünsche über die Art des Sprechens oder das Datenformat ausgewählt werden, in dem die fertigen Aufnahmen geliefert werden sollen. Der Sprecher hat zwar sein eigenes Studio in Stuttgart, manche Projekte erfordern aber die Anwesenheit eines Sprechers vor Ort. Zum Beispiel, wenn ein Regisseur eines Hörbuchs oder eines Filmes direkt Einfluss auf die gesprochenen Texte nehmen möchte. Selbstverständlich kann der Sprecher Texte auch vor Ort einsprechen, egal ob an Neckar, Rhein, Spree, Elbe oder Isar.